Geschichtliches

Die Landesinnung besteht seit dem 01. Juli 1981. Es wurde an diesem Termin eine Fusion aus den Gebäudereiniger-Innungen Kiel und Lübeck vollzogen.

Die Gebäudereiniger-Innung KIEL ist hervorgegangen aus der Glasreiniger-Innung KIEL, die 1926 gegründet wurde. Über die Gründung der Gebäudereiniger-Innung LÜBECK gibt es keine näheren Informationen, da alle Unterlagen 1945 nach der Bombardierung Lübecks "untergegangen" sind.

Die Landesinnung ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und wird rechtfähig durch Genehmigung durch den Minister für Wirtschaft, Technik und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein.

Organisation

In Schleswig-Holstein sind in den Bezirken der Handwerkskammern Flensburg und Lübeck über 60 Fachbetriebe der Landesinnung angeschlossen.

Mitgliedsbetriebe bilden in der Regel Lehrlinge im Ausbildungsberuf Gebäudereiniger-/in sowie kaufmännische Berufe aus.

Zusätzliche Fachorganisation sind:

  • Qualitätsverbund Gebäudedienste e.V.
  • Fachakadaemie
  • Verein für Reinigungstechnik e.V.

Vorstand und Geschäftsführung

der Landesinnung des Gebäudereiniger-Handwerk Nord

Obermeister:
Dieter Kuhnert
Seekoppelweg 9
Tel: 0431 - 64 807 - 0
24113 Kiel

Geschäftsführer Landesinnung:
Horst Albert

Kontakt - Landesinnung Nord:
Eckernförderstraße 217
24119 Kiel/Kronshagen
Tel: 0431 - 98 18 90
Kontaktformular

Stellvertreter:
Thomas Müller

Weitere Vorstandmitglieder:
Wilfried Birck
Michael Stosik
Benjamin Struß

kooptiert;
Reinhard Farsky